Entscheidungen

In dem Kapitel des Jugendbuchs ‚Die Zeit der schlafenden Hunde’ von Mirjam Pressler geschieht Folgendes: Nach einem Anruf von Johanna kommt Daniel sofort zu ihr. Er möchte wissen, was mit ihr los ist. Sie hat eine Frage zu ihrem Projekt über Hanna Bär. Johanna kommt einfach nicht weiter und sucht Hilfe bei Daniel. Er fängt eine ‚heftige’ Diskussion mit ihr an. Es geht um Israel. Johanna bricht in Tränen aus, denn sie kann es nicht haben, dass Daniel so mit ihr umgeht. Die beiden versöhnen sich aber nach einer Weile wieder. Nachdem sie miteinander geschlafen haben verschwindet Daniel. Sie denkt noch viel über Frau Levin nach.

Seite 100 bis 111